Meine Erfahrungen mit den Produkten von “Paopao-Essentials”

Meine Erfahrungen mit den Produkten von “Paopao-Essentials”

23. Dezember 2020 0 Von Marina

(*Dieser Artikel enthält Affilate-Links)

Seit einiger Zeit nutze ich verschiedene Produke der Firma “Paopao-Essentials”. Darunter u.a. kleine Roll-on´s, dessen ätherischen Öle bei verschiednenen zyklischen Beschwerden helfen. Dazu aber später mehr…
Zunächst möchte ich dir “Paopao” kurz vorstellen.

Wer steckt hinter Paopao-Essentials?

Paopao ist das junge Startup-Unternehmen von Sina Oberle und Judith Islitzer. Jede der beiden hat ihre ganz eigene Pillen-Geschichte und nach dem Absetzen mit verschiedenen Problemen zu tun gehabt.

Um anderen Frauen bei diesen Problemen zu helfen und sie zu unterstützen haben die Zwei “Paopao-Essentials” gegründet.
Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine ganzheitliche Lösung zu finden, damit nicht noch mehr Frauen unter hormonellen Problemen leiden müssen.

Ihrer Philosophie ist es, für mehr Aufklärung, Austausch und Zusammenhalt zwischen Frauen zu sorgen und dass Frauen ihren Zyklus, mit all seinen Facetten leben und lieben lernen.

Was mir auch so gut gefällt…

…ist, dass die beiden großen Wert auf Nachhaltigkeit und Qualität legen.
Ihre Flaschen und Tigel sind alle aus Glas (außer die Deckel, da sie hier noch keine nachhaltige Lösung gefunden haben).

Außerdem verzichten sie auf unnötige Verpackung. Hier suchst du vergeblich einen Karton, der den Cremetigel nochmal zusätzlich verpackt. Lediglich ein süßer, kleiner Jutebeutel liegt bei der Bestellung bei und verpackt das Produkt (und natürlich der Versandkarton). Auch beim versenden ihrer Produkte achten die beiden darauf, dass kein überflüssiger Müll und v.a kein Plastik anfällt.

Hergestellt werden die Produkte in Deutschland. Die Rohstoffe wachsen allerdings auf der ganzen Welt, wobei “Paopao” auch hier auf Qualität achtet. So stammt die Aloe Vera, die Basis der Hautpflegeprodukte, aus China und wird dort in Bio-Qualität bezogen.

Und ganz aktuell wurden die Hautpflegeprodukte von “Paopao” dermatologisch, mit der Note “sehr gut” getestet.

So bin ich auf “Paopao” aufmerksam geworden

Ich folge Sina schon seit einigen Jahren auf Instagram, damals auf sie Aufmerksam geworden durch “generation Pille”. Sie liefert wertvollen Content, u.a. rund um die Themen Zyklus, Frauengesundheit, Haut und Hormone. Außerdem ist sie Autorin und hat inzwischen 2 Online-Kurse auf dem Markt.
Auf ihrem Instagram-Profil habe ich dann von der Gründung von “Paopao-Essentials” erfahren und verfolge seit dem den Werdegang des Startups und seiner Produkte. Schnell war klar, dass ich die unbedingt ausprobieren muss.

Meine Produkte

Inzwischen habe ich die drei Roll on´s “Stimmungsmacher”, “Periodenzeit” und “Krampfansage”, sowie die Hautcreme hier in Verwendung und kann euch da ein bisschen was zu berichten.

Die Hautcreme

Die Basis der Hautcreme ist Aloe Vera (bei anderen handelsüblichen i.d.R. Wasser), welche durch Mahonie und Schwarzkümmelöl ergänzt wird.
Sie ist extra für die Bedürfnisse unreiner Haut gemacht.

Ich selbst habe glücklicherweise sehr gute Haut, wehalb ich die Wirkung bei stärkeren Unreinheiten nicht beurteilen kann.
Was ich aber sagen kann ist, dass die Creme sich total angenehm anfühlt. Sie hinterlässt keinen blöden Fettfilm und zieht ganz schnell ein. Die Haut fühlt sich danach richtig gut und gepflegt an.

Außerdem ist die Creme sehr ergiebig. Eine erbsengroße Menge reicht vollkommen aus, um das gesamte Gesicht inkl. Hals gut einzucremen.

Vom Geruch her ist sie eher neutral. Wenn ich das Bedürnis nach etwas Duft habe mische ich mir einfach ein kleines Tröpfchen Lavendelöl hinein.

Der Stimmungsmacher

Der Stimmungsmacher ist ein kleiner Helfer und extra für die Tage vor den Tagen gemacht. Also für die Zeit, wenn unsere Stimmung ein reines auf und ab ist und die meisten sich selbst nicht ertragen können.

Der Duft aus Muskatellersalbei, Lavendel, Urzitrone und Bergamotte riecht einfach gut und hebt gleich die Stimmung und bringt unser Gefühlschaos wieder zurück in Balance.

Mir hilft er immer sehr und vor ein paar Minuten habe ich ihn noch genutzt, auf meine Handgelenke gerollt und tief eingeatmet. Immer dann, wenn ich merke, es wird mir gerade zu viel oder ich bin extrem reizbar.
Er wirkt wirklich Wunder.

Die Periodenzeit

Die Periodenzeit ist mein liebster und bei mir wirkungsvollster Roll-on.
Bei Menstruations- oder Mittelschmerz reibe ich ihn einfach auf die schmerzende Stelle am Bauch oder Rücken und die ätherischen Öle entfalten ihre Wirkung.

Auf den Rat einer Freundin hin, habe ich ihn gegen Nackenschmerzen auch schon ausprobiert. Und was soll ich sagen? Hat wunderbar geholfen.

Muskatellersalbei, Lavendel, Rosengeranie und Ylang Ylang duften so hervorragend und wirken beim monatlichen ziehen und ziepen (und Nackenschmerzen) sehr gut.

Der Lusttropfen

Last but not least… Der dritte im Bunde.
Der Lusttropfen ist ebenfalls ein wahnsinnig gut riechender Roll-on, speziell bei Libidoverlust nach dem Absetzen der Pille.

Eine Mischung aus schwarzem Pfeffer, Ingwer, Lorbeer, Ylang Ylang, Jasmin, Rosengeranie und Grapefruit verströmen ihren Duft und lassen die Libido nach und nach zurückkehren.

Regelmäßig angewendet hilft er auch sehr gut und hält sein sein Versprechen. Die Libido kommt wieder.

Mein Fazit

Ich liebe jedes einzelne der bisher vier, von mir benutzten Produkte sehr.
Vorallem von den drei Roll-on´s bin ich großer Fan. Aber auch die Creme möchte ich nicht mehr missen.

Das werden auf jeden Fall nicht die letzten Produkte gewesen sein, die ich mir von “Paopao-Essentials” gekauft habe.
Und von ihrem Instagram-Kanal weiß ich, dass die beiden inzwischen auch Haarprodukte in Planung haben, auf die ich mich ganz besonders freue.

Wenn auch du jetzt neugierig geworden bist und mal das ein oder andere Produkt von “Paopao” ausprobieren möchtest, bekommst du mit dem Rabattcode “Marina10” 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Hier kommst du direkt zum Shop

Es lohnt sich! Versprochen!